Über Uns

Denn wer uns kennt,
weiß uns zu vertrauen.

 

Es gibt kaum eine wichtigere Voraussetzung dafür seinem Geschäftsparnter zu vertrauen, als ihn zu kennen. Darum laden wir Sie hier ein: Erfahren Sie mehr über uns. Woher wir kommen und wohin wir wollen. 

 

Heute

Wo wir stehen.

Personaldienstleister gibt es wie Sand am Meer. Jener, der trotzdem in diesen stark umkämpften Markt einsteigt, ist entweder blauäugig oder ziemlich von seinem Konzept überzeugt.

Letzteres trifft auf das junge Unternehmen machen und helden zu und dass das Unternehmen mit dieser Annahme recht behielt, zeigt das rasche Wachstum.

Denn gerade einmal knapp drei Jahre nach Markteintritt haben über 3.000 Bewerber dem sechsköpfigen Team ihr Vertrauen geschenkt und Unternehmen aus insgesamt neun Branchen freuen sich über eine Partnerschaft mit machen und helden.

Unser Nordstern ist die kontinuierliche Äußerung von Wertschätzung gegenüber den Arbeitnehmer, absolute Fairness in der Beziehung mit unseren Kunden und Innovation, was sich durch unsere eigenentwickelte Job-Community-Plattform ausdrückt.

Der Anfang

Woher wir kommen.

Vor über 6 Jahren hatten die beiden Brüder Said und Fatih Özcelik sowie Timo Pace, die drei Gründer von machen und helden, erst gerade das Abitur absolviert und ein Studium begonnen. Sie bewarben sich bei einer Callcentergröße, um etwas dazu zu verdienen.

Schnell bewährten sie sich im telefonischen Vertrieb und suchten neue Herausforderungen. So rutschten sie in neue Tätigkeitsbereiche: Operations, HR, Marketing.

In dieser Zeit lernten sie die Handgriffe des Recruitings, doch vor allem auch die Risiken in dem Bereich und die Sorge des eigenen Arbeitgebers.

Sie verstanden, dass eine Fehlinvestition nicht lange auf sich warten lässt. Bspw. dann, wenn man einem Personaldienstleister eine Pauschale von 2.000,00 bis 3.000,00 EUR für einen neuen Mitarbeiter zahlt und kündigt, noch bevor dieser das Onboarding absolviert hat.

Die drei jungen Männer kündigten, taten sich zusammen und entwickelten ein spezielles Modell der Personalvermittlung, welches das Recruiting-Risiko zunächst bei ihrem eigenen, ehemaligen Arbeitgeber minimieren sollte. Schnell hatten die Jungunternehmer ein Proof of Concept und die ersten begeisterten Kunden.

Morgen

Wohin wir gehen.

Als wertschätzender Jobplattform-Betreiber und absolut fairer Personalvermittler ist machen und helden sowie für den Arbeitnehmer als auch für unsere Kunden attraktiv.

Bereits heute ist machen und helden bundesweit vertreten. In den kommenden Jahren ist eine flächendeckende Präsenz zu erwarten und der westeuropäische Markt soll bedient werden.

Auch für den Arbeitssuchenden wird die Marke zunehmend interessant, weil dieser sich an einem üppigen Partnerprogramm erfreuen und so bares Geld sparen kann. Der über machen und helden vermittelte Mitarbeiter genießt nämlich dauerhaft Gutscheine bspw. aus den Bereichen Haushalt und Freizeit.

Es entwickelt sich eine Job-Community, in der Mitarbeiter sich gegenseitig unterstützen und Tipps austauschen, um sich in ihren Jobs positiv zu entfalten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?